Die deutsch-französischen Gesellschaften (DFG) im Dreieck von Freiburg, Colmar und Baden-Baden wollen intensiver zusammenarbeiten. Bei einem Treffen der drei DFG-Präsidenten in der Gerichtslaube am 8.4.2014 hat die Freiburger Vorsitzende Elisabeth Glück eine Absichtserklärung unterzeichnet – im Beisein von Nicole Couratier (Colmar) und Heinrich Niederer (Baden-Baden). Zwar bestehe ein breites Angebot an gemeinsamen kulturellen und sozialen Veranstaltungen, teilte Glück mit, "doch erfordert die deutsch-französische Freundschaft intensive Pflege, um künftigen Herausforderungen gewachsen zu sein." Die Gesellschaften der Städte, die ein geografisches "triangle" bilden, wollen deshalb auch gemeinsame Projekte angehen. Die Erklärung wurde nach Baden-Baden (28.3.2014) und Freiburg, am 22.6.2014 auch in Colmar unterzeichnet.